Biomasseheizkraftwerk

Am 7.Mai 2007 ist nach 8-monatiger Bauzeit das neue Biomasseheizkraftwerk der BHB Bayreuth GmbH mit Kraftwärmekopplung in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste kirchlich geweiht worden. Die mit Hackschnitzel befeuerte Anlage erzeugt 1,9 MW Wärme und 350 kW Strom zusätzlich zur bereits bestehenden Wärmeleistung von 800 kW. Die Wärme versorgt über ein Nahwärmenetz Gebäude im Umfeld der Lehranstalten, u.a. das Y-Haus in Bayreuth mit 380 Wohneinheiten.

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler sieht den Standort Lehranstalten für das Heizwerk der Biomasseheizwerk Bayreuth GmbH sehr positiv: „Das Heizkraftwerk stellt ein zukunftsreiches Potential dar. Die Kombination von moderner Technik und ökologischem Fortschritt ist hier in den Lehranstalten gerade für unsere Auszubildenden interessant“. Der Bezirk Oberfranken ist in verschiedenen Bereichen eng mit dem Heizkraftwerk verknüpft: Als Mitgesellschafter, als Grundstückseigentümer, als Wärmeabnehmer und als Zulieferer von Hackschnitzeln.

Weitere Infos auch über
BHB Biomasseheizwerk Bayreuth GmbH
Geschäftsführer Johannes Scherm
Adolf-Wächter-Str. 1
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 507203-31
Fax 0921 507203-50

 

Kontakt

Bezirk Oberfranken
Landwirtschaftlichen Lehranstalten Bayreuth
Dr. Volker Höltkemeyer
Leiter
Adolf-Wächter-Straße 39
95447 Bayreuth
Telefon : (09 21) 78 46-17 00
Fax: (09 21) 78 46-9 17 00
E-Mail Kontakt

2006 Bezirk Oberfranken