Landwirtschaftliche Lehranstalten Bayreuth

Die Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Bayreuth sind aus der 1863 gegründeten ersten landwirtschaftlichen Fachschule Oberfrankens hervorgegangen und dienen der Aus- und Fortbildung junger Landwirte und Landfrauen.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Gutsbetrieb, in dem wichtige Daten erhoben und Neuerungen in der Praxis erprobt werden können.

Seit 1982 werden auch Gärtner des Fachbereichs Zierpflanzenbau, Staudengärtnerei und Friedhofsgärtnerei ausgebildet.

Seit 2002 ist das Gelände der Lehranstalten Standort der BHB Biomasseheizwerk Bayreuth GmbH mit 2,7 MW Heizleistung und 320 KW Stromerzeugung mit ORC-Technik.

Die MR Bioenergie Bayreuth UG & Co. KG betreibt eine Biogasanlage mit 185 KW elektrischer Leistung ebenfalls auf dem Gelände der Lehranstalten.

Mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und dem Technologie- und Förderzentrum (TFZ) in Straubing bestehen Kooperationsverträge.

Biogasanlage

Fortbildung

Kontakt

Bezirk Oberfranken
Landwirtschaftlichen Lehranstalten Bayreuth
Dr. Volker Höltkemeyer
Leiter
Adolf-Wächter-Straße 39
95447 Bayreuth
Telefon : (09 21) 78 46-17 00
Fax: (09 21) 78 46-9 17 00
E-Mail Kontakt

2006 Bezirk Oberfranken