Symbol Druckversion Druckversion

Lernort Bauernhof

Kinder zu Besuch bei den Landwirtschaftlichen Lehranstalten Bayreuth

Sie erreichen uns ab Hauptbahnhof Bayreuth
mit dem Stadtbus Linie 1, Haltestelle Adolf-Wächter-Straße.
Fahrzeit ca. 25 Minuten. Anschließend 10 Minuten Fußweg

Mögliche Themen, die je nach Interesse und verfügbarer Zeit vereinbart werden können:

  • Von der Biomasse aus Wald und Flur zur Energie
    Biomasseheizwerk mit Holzhackschnitzeln
    Herstellung, Lagerung und Verbrennen der Hackschnitzel
    Biogasanlage mit Strom- und Wärmeerzeugung
    Fermenter mit Beschickung, Nachgär- und Lagerbehälter, Blockheizkraftwerk
    Rapsöl zur Verwendung in Schleppermotoren
  • Von der Kuh zum Rindfleisch
    ca. 65 Mutterkühe mit Nachzucht zur Fleischerzeugung, Kälber bleiben 8 – 10 Monate bei der Kuh
    Verschiedene Aufstallungs- und Haltesysteme
    Einsatz und Beurteilung verschiedener Futtermittel wie Gras und Maissilage, Heu, Stroh
  • Vom Korn zum Brot – Grüner Pfad, landwirtschaftliche Kulturen
    Regiontypische Ackerkulturen mit Beschilderung
    Anbau und Verwertung der Ernteprodukte
    Mahlen von Getreide
  • Vom Schaf als Landschaftspfleger bis hin zur Wolle
    ca. 20 Coburger Fuchsschafe in Koppelhaltung
    Haltung, Fütterung, Verwertung der Erzeugnisse Wolle und Fleisch
  • Vom Huhn zum Ei
    Ca. 800 Legehennen in Bodenhaltung
    Haltung, Fütterung, Kalibrieren und Kennzeichnen der Eier
  • Vom Ferkel zum Mastschwein
    Ca. 25 Mastschweine auf Stroh
  • Mit moderner Landtechnik in die Zukunft
    Das Bezirkslehrgut ist weitgehend eigenmechanisiert.
    Zudem steht in der Landmaschinenschule moderne Technik zur Verfügung.

2006 Bezirk Oberfranken